Breitband = schnelles Internet = Krenglbach

By | 29. Juni 2020

Schnelles Internet gewann in den letzten Monaten merklich an Bedeutung. Im Homeoffice wurde schnell klar, dass die Arbeit von zu Hause eben doch ein wenig anspruchsvoller ist, was Bandbreite angeht, als der abendliche Spielfilm.

Videokonferenzen, Remote Desktop, Backups, VPN Verbindungen, Online-Meetings und Collaboration Software waren in aller Munde – und in vielen Haushalten plötzlich angekommen. Was gerade am Land oft noch fehlt, ist die schneller Internetverbindung, die das alles ermöglicht.

Wer nur per Email und Telefon befasst ist, wenn es ums Homeoffice geht, kommt mit einer normalen Verbindung auch aus. Sobald aber die Kinder Homeschooling haben, eine Videokonferenz ansteht und der Ehemann, weil er frei hat, sich gerade im Binge-Watching auf Netflix übt, wird die Sache eng. Breitband muss her – echtes Breitband.

Glasfaser in Krenglbach

Ab wann spricht man von Breitband?

In der Ausgabe März 2018 von „Unser Krenglbach“ (–> hier online lesen, S. 18-19) habe ich mich mit der nötigen Datenmenge für diverse Anwendungen schon auseinandergesetzt. Von echtem Breitband spricht man heute ab 30 Mbit. Das gibt kaum eine normale Kupferleitung in Krenglbach wirklich her.

Unser Kabelanbieter, die Firma Normann kann das – die bringen theoretisch bis zu 800 Mbit in den Haushalt, üblich sind aktuell ca. 100Mbit.

Soviel brauchen Sie nicht? Nun, die Statistik sagt etwas anderes:

Alle 14 Monate verdoppelt aktuell sich der Datentransfer*

Gerade wenn es um den Glasfaserausbau geht, ist das eine wichtige Größe. Wenn wir jetzt nicht dabei sind und anschließen, werden wir es in 14 Monaten nicht sein, und auch nicht in 28 – und dann ist mit ziemlicher Sicherheit Schluss mit Homeoffice wie wir es heute kennen.

Zukunftsanwendungen die es bereits gibt

Sie machten während Corona Ihren virtuellen Spaziergang im Museum am Bildschirm? Dann sind sie ja schon fast nicht mehr up-to-date. VR ist das Stichwort und die Technik, die uns in den nächsten Jahren unglaubliche Anforderungen an die Bandbreite stellen wird.

Sie setzen Ihre Brille auf und sind de facto mitten im Museum. Sie können dort herumgehen und alles ansehen, näher als wenn Sie wirklich dort wären. Sie können ein Rockkonzert auf der Bühne erleben – neben dem Sänger stehen, dem Schlagzeuger über die Schulter blicken, oder bei einer Oper im Orchestergraben jedes Instrument hören…. Von den Möglichkeiten, die sich Computerspiele-Fans hier bieten spreche ich noch gar nicht.

HD, 4K, VR?

HD Fernsehen, wie es heute üblich ist, benötigt ca. 5 Mbit, 4K Auflösung, die nächste Stufe braucht schon 22 Mbit. Ein 360° VR Erlebnis klappt tatsächlich erst ab fast 100 Mbit und da sprechen wir noch nicht von den richtig großen Auflösungen – die können bis zu fast 10 Gbit an Datenrate verschlingen.

Wenn jemand einmal eine VR Brille probieren möchte, meldet euch bei mir 😉

Wann all diese Techniken kommen? Die sind schon da – die Leitungen liegen aber noch nicht überall.

5G kommt – wieso dann Glasfaser?

5G, der nächste Mobilfunkstandard ist vielerorts schon verfügbar. Damit er flächendeckend in hoher Geschwindigkeit arbeiten kann, ausgebaute Glasfasernetze nötig.

Die größte Stärke von 5G ist nicht zwingend die hohe Geschwindigkeit, sondern die niedrige Latenzzeit, also die Verzögerung. Diese Eigenschaft wird beim autonomen Fahren ein ganz wesentlicher Bestandteil der Technik.

Glasfaser kommt nach Krenglbach

Glasfaser ist wirklich immens leistungsfähig, die Variante FTTH (Fiber to the home) sorgt dafür, dass das Glas auch bis in Ihren Wohnraum reicht.

Die Ortsteile in Krenglbach, die momentan keine Breitbandanbindung haben – das Satellitenbild unten zeigt, die von Fa. Normann – KRENGLBACH.NET versorgten Bereiche – brauchen nicht mehr lange warten. Schon nächstes Jahr wird mit dem Ausbau begonnen.

Wichtig ist, sein Haus auch anbinden zu lassen. Wenn keine Nachfrage besteht, wird auch die Leitung nicht gelegt. Über kurz oder lang brauchen wir Glasfaser.

Die Fa. LinzNet baut die Leitung, nach zwei Jahren kann man auch den Anbieter wechseln – wenn man sich anschließen lässt. Der große Vorteil bei diesem Leitungsbauer ist, dass wirklich eine durchgängige Glasfaserleitung gelegt wird, das beste was momentan verfügbar ist.

Mehr zur Glasfaser und wie Ihr zu eurem Anschluss kommt hier  >> https://www.krenglbach.info/glasfaser-der-ausbau-startet-demnaechst-rasch-anmelden/

________________________

* lt. Info Breitbandbüro OÖ